Neubau eines Einfamilienhaus in Querfurt

Neubau Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung in Querfurt

Die Bauherren beabsichtigen den Neubau eines Einfamilienhauses mit Einliegerwohnung auf einem Grundstück am westlichen Stadtrand von Querfurt, das sich im Eigentum der Bauherren befindet. Das ca. 2100 m2 große Flurstück weist einen starken Geländeversprung in nord-südlicher Richtung auf. Das Grundstück schließt im südlichen Bereich höhentechnisch an das Straßenniveau an, formt ein Plateau und bricht nach ca. 9m sehr steil auf ein Geländeniveau von ca. -9 m unter Straße ab.


Auf Grund der topographischen Begebenheiten und der Ausrichtung des Baugrundstücks, orientieren sich die Baukörper „Haupthaus“ und „Garage“ linear in nord-südlicher Richtung. Die in den Hang hinein gebaute darunter liegende Ebene -1 bildet das Untergeschoss dazu aus, und verbindet die Gebäudeteile über einen Querriegel. Es wird ein schützender Innenhof aufgespannt, der als Terrasse ebenerdig an die Räume in Eben -1 anschließt.

Die Gebäude stehen mit klassischen Satteldach giebelständig zur Straße und orientieren sich an der vorhandenen Bauflucht. Die Straße weist einen leichten Knick auf Höhe des Neubaus auf, dem der Entwurf folgt und sich Haupthaus und Garage jeweils parallel zur Straßenflucht positionieren.

Das Wohngebäude wird ebenerdig im Erdgeschoss erschlossen. Der Zugang zur Einliegerwohnung erfolgt über die Ebene -1, die vom Vorgarten über eine Außentreppen zu erreichen ist.

 

Bauort

Projekt Details

Planung

Neubau

Projekt Teilen

IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZERKLÄRUNG  | KONTAKT

Copyright 2022 © All rights Reserved. Design by eww ARCHITEKTEN & INGENIEURE