Brandschutzkonzeption
Uniklinikum in Halle/S.

Pflege

Erstellung eines Brandschutzkonzeptes für das Uniklinikum in Halle/S.

Die Gebäudeteile D und E (markiert in blau) liegen im Stadtzentrum der Stadt Halle / Saale im Bundesland Sachsen-Anhalt. Sie befinden sich auf dem Campus der Universitätsklinik und werden im Osten von der „Magdeburger Straße“ begrenzt. Der Hauptzugang zum Gebäude befindet sich in der östlichen Gebäudeseite im Sockelgeschoss. Die verkehrstechnische Erschließung erfolgt über die „Magdeburger Straße“.

Auf Grund der großflächigen Nutzung der Gebäudeteile zu Forschungszwecken in Laboren und den damit verbunden Umgang mit Gefahrenstoffen und brennbaren Medien wird die Erstellung einer Brandschutzordnung Teil A-C, in Abstimmung mit der Brandschutzdienststelle, gefordert.

Die Mitarbeiter sind durch wiederkehrende Notfall- und Räumungsübungen auf den Ernstfall vorzubereiten. In regelmäßigen Abständen sind die Mitarbeiter über:

–  die Lage und Bedienung der Feuerlöscheinrichtungen

–  Anlagen zur RWA, BMA, Alarmierungseinrichtungen sowie deren Bedingungen

–  die Brandschutzordnung; das Verhalten im Brandfall und die damit
    erforderlichen Rettungsmaßnahmen

–  Verschluss von Öffnungen in Rettungswegen

 
zu unterweisen. Die Aufnahme der Arbeiten durch Mitarbeiter und Studenten darf erst nach durchgeführter Unterweisung erfolgen.

Bauort

Projekt Details

Planung

Projektierung

Projekt Teilen

IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZERKLÄRUNG  | KONTAKT

Copyright 2022 © All rights Reserved. Design by eww ARCHITEKTEN & INGENIEURE