Sanierung Wohngebäude in Gera

Wohnen

Grundhafte Sanierung eines Wohnblockes als barrierefreie Wohnanlage

Der Auftraggeber, die Geraer Baugenossenschaft GWG eG., beabsichtigte ein bestehendes 5-geschossiges Wohngebäude auf einem innerstädtischen Grundstück in Gera umfangreich zu sanieren.

Zielstellung war die Qualifizierung und Anpassung des Gebäudes an veränderte Ansprüche durch Umgestaltung der Wohnungsgrößen und Grundrisse, Ausstattung, sowie Umsetzung einer niveaugleichen Erschließung sämtlicher Wohnungen. Um die niveaugleichen Zugänge zu den einzelnen Wohnungen zu ermöglichen, wurde das Erschließungssystem des Gebäudes grundhaft umgestaltet.

Durch die Schaffung eines neuen zentralen Eingangs, wie auch dessen Verlegung auf die Westseite, wird hier eine neue niveaugleiche und dem Gesamtgebäudevolumen entsprechende Zugangssituation geschaffen. Von hier aus können über den Aufzug alle Geschossebenen angefahren werden und die Funktionen wie Klingel-/ Briefkastenanlage, Infobereiche für die Mieter des Hauses gebündelt werden. Durch den im Bestand vorhandenen Tiefkeller (ehemals. Heizraum) ist es möglich auch das Kellergeschoß über den Aufzug anzufahren, da die erforderliche Unterfahrtshöhe nicht erst geschaffen werden muss, sondern bereits baulich vorhanden war. Alle Nebenfunktionsbereiche (Keller- Trocken- und Anschlussräume) sind so an das niveaugleiche Erschließungsnetz angebunden.

Bauort

Projekt Details

Planung

Projektierung

Projekt Teilen

IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZERKLÄRUNG  | KONTAKT

Copyright 2022 © All rights Reserved. Design by eww ARCHITEKTEN & INGENIEURE